98,100€ -0,02 %   18.09.2019 09:46
Aktuelles    >    Aktuelles    >    VINCI ist bevorzugter Bieter für einen Autobahnabschnitt in Deutschland (27. 08. 2007)

Aktuelles

VINCI ist bevorzugter Bieter für einen Autobahnabschnitt in Deutschland

27. 08. 2007 - Neuaufträge - Deutschland

Das Bieterkonsortium VINCI Concessions/Hochtief PPP (50/50) wurde im Rahmen des deutschen A-Modells A4 "Umfahrung Hörselberge" in Thüringen zwischen Gotha und Eisenach zum bevorzugten Konzessionsnehmer erklärt. Das A-Modell ist ein in Deutschland relativ neu eingerichtetes  Vertragsmodell, um über Konzessionsvergaben an den Privatsektor die Sanierung und Verbreiterung bestehender Autobahnen sowie den Bau neuer Abschnitte finanzieren. Bis dato sind 4 Autobahnabschnitte davon betroffen, darunter die  A4 "Umfahrung Hörselberge".

Das Projekt mit einem Gesamtvolumen von rund 300 Millionen Euro umfasst die Finanzierung, Planung, Errichtung bzw. Erneuerung eines 48 km langen Autobahnabschnitts sowie dessen Bewirtschaftung über einen Zeitraum von 30 Jahren. Das Entgelt des Konzessionsnehmers wird nach dem mittels satellitengestütztem Mautsystem der Toll Collect GmbH gemessenen Realschwerlastverkehr (LKW über 12 Tonnen) berechnet.

Die Bauarbeiten mit einer geplanten Bauzeit von 4 Jahren sollen im Oktober 2007 anlaufen und durch eine von Eurovia Deutschland (1/3) angeführte Arge zusammen mit Hochtief Construction (1/3) und deutschen mittelständischen Unternehmen (1/3) ausgeführt werden. Sie umfassen den Bau eines neuen, 25 km langen Teilstücks sowie die Fahrbahnverbreiterung auf weiteren 23 Kilometern.

Diesen ersten Erfolg im Rahmen des deutschen A-Modells verdankt VINCI der Kompetenzen des Konzerns im Hinblick auf Finanzierungskonzepte im Konzessionsgeschäft und die Bewirtschaftung von Autobahnen zusammen mit der starken Position und dem langjährigen Engagement der Eurovia in Deutschland als einer der führenden Marktteilnehmer bei Neubau und Erhaltung von Verkehrswegen.

Nach den jüngsten Geschäftserfolgen bei der Vergabe von Autobahnkonzessionen in Griechenland sowie Straßentunneln (Coentunnel) in Amsterdam stellt dieses Projekt erneut die Richtigkeit des VINCI-Konzepts als integrierter Konzessions- und Baukonzern unter Beweis.