90,780€ -1,39 %   26.06.2019 12:31
Aktuelles    >    Aktuelles    >    VINCI übernimmt das Geschäftsfeld EVT von Alpiq und baut seine Aktivitäten im Energie - und Kommunikationsbereich Deutschlands und Mitteleuropas aus (27. 04. 2012)

Aktuelles

VINCI übernimmt das Geschäftsfeld EVT von Alpiq und baut seine Aktivitäten im Energie - und Kommunikationsbereich Deutschlands und Mitteleuropas aus

27. 04. 2012 - Akquisitionen - Deutschland

VINCI Energies hat mit der Schweizer Alpiq Gruppe ein Übereinkommen zur Übernahme des Geschäftsfelds Energieversorgungstechnik (EVT) unterzeichnet, die im Anlagenbau sowie in der Herstellung von Energie- und Telekommunikationsinfrastrukturen in Deutschland und Mitteleuropa tätig ist.

EVT ist eine integrierte Struktur mit einem umfassenden Leistungsspektrum im Engineering,
der Planung, dem Bau und der Wartung im Auftrag von Betreibern von Stromübertragungs- und
-verteilungsnetzen, Betreibern von Telekom-Infrastrukturen sowie Industriekonzernen.
EVT besitzt Niederlassungen in Deutschland und seit rund fünfzehn Jahren auch lokale Tochtergesellschaften in Mitteleuropa. Mit rund 3.000 Mitarbeitern hat die Gruppe im Jahr 2011 einen Umsatz von 512 Millionen Euro bzw. ein EBITDA von 37 Millionen Euro erwirtschaftet.

Mit der Akquisition von EVT schafft sich VINCI Energies ein weiteres Standbein in Deutschland, seinem zweitgrößten Absatzmarkt mit einem Umsatz von knapp 1,2 Milliarden Euro im Jahr 2011. Somit positioniert er sich als einer der führenden europäischen Anbieter von Infrastrukturen im Hinblick auf die bevorstehende Neugestaltung des Energiesektors.
Durch die Implementierung neuer Energieerzeugungsanlagen auf dem Kontinent und die Entwicklung neuer Einsatzbereiche für Strom wird die Anpassung der Netze erforderlich. Daraus ergeben sich für die Gruppe große Marktchancen.

Die Akquisition von EVT erfolgt auf der Basis eines Eigenmittelwerts von 195 Millionen Euro, zuzüglich Passiva von schätzungsweise 45 Millionen Euro (Pensionsfonds und Auswirkungen von Minderheitsanteilen). Die Übernahme unterliegt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörde. Die Operation wird voraussichtlich im 3. Quartal 2012 abgeschlossen sein.

 

VINCI Energies ist einer der 5 Geschäftsbereiche von VINCI.Mit einer Präsenz in 40 Ländern, 60.000 Mitarbeitern und einem Umsatz (2011) von 8,7 Milliarden Euro hat sich VINCI Energies als einer der führenden Anbieter Frankreichs und als wichtiger europäischer Akteur für Dienstleistungen im Energie- und Informationsbereich durchgesetzt.